Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten bei Tubulärer Brust.

12. April 2016 | Kategorien: Brust, Eigenfetttransplantation, Symptome

Als tubuläre Brust bezeichnet man eine ein- oder beidseitige Fehlbildung der weiblichen Brust mit unterentwickelten oder fehlenden unteren Brustdrüsenanteilen und übergroßen, vorfallenden Brustwarzenhöfen (Areole). In der überwiegenden Anzahl verfügt die Brust jedoch über eine uneingeschränkte Organfunktion. Synonyme – Tuberöse Brust – Schlauchbrust – Rüsselbrust – Tütenbrust – Snoopy-Brust Entstehung Die Deformität entsteht, wenn während der (…) Mehr lesen

Nicht nur eine ästhetische Korrektur – die Behandlung des Lipödems / Lymphödems

18. März 2016 | Kategorien: Fettabsaugung, Körper, Lipödem, Symptome

Als Lipödem bezeichnet man eine chronische Fettverteilungsdeformität an Armen (30%) oder Beinen (70%) bei sonst normalgewichtigen Patienten. Zusätzlich bestehen zumeist eine Hämatomneigung und eine deutliche Berührungsempfindlichkeit. Im fortgeschrittenen Stadium kann sich zusätzlich ein Lymphödem ausbilden. Fast ausschließlich Frauen sind hiervon betroffen. Ein Häufigkeitsgipfel besteht zwischen dem 3. und 4. Lebensjahrzehnt. Synonyme – Säulenbein – Fettbein (…) Mehr lesen

Wenn einseitig die Brust fehlt – Wissenswertes zur Behandlung des Poland-Syndroms.

24. März 2015 | Kategorien: Brust, Eigenfetttransplantation, Symptome

Als Poland-Syndrom bezeichnet man eine angeborene komplexe Fehlbildung der vorderen Brustwand mit einem vorwiegend einseitigen Fehlen der Brustmuskulatur und einer Unterentwicklung der gleichseitigen Brustdrüse. Zusätzlich können Hand- und Armfehlbildungen sowie Fehlbildungen innerer Organe bestehen. Die Erkrankung kann Mädchen wie Jungen betreffen. Die Häufigkeit wird mit etwa 1 : 20.000 bis 30.000 angegeben. Synonyme – Poland-Komplex (…) Mehr lesen

Wissenswertes zur Behandlung eingezogener Brustwarzen.

15. April 2014 | Kategorien: Brust, Symptome

Als eingezogene Brustwarze bezeichnet man eine zumeist angeborene, beidseitig vorliegende (87%) Fehlbildung der  Papilla mammae (engl.: nipple), bei der sich diese zeitweise oder dauerhaft unter dem Niveau des Brustwarzenhofes befindet. Etwa 3-4% aller Frauen sind betroffen. Synonyme – Schlupfwarzen – Hohlwarzen – Flachwarzen – Invertierte Brustwarzen Entstehung Die angeborene Deformität entsteht durch feine bindegewebige Bänder, (…) Mehr lesen